SVP-Ebikon Logo

 

Bildungskommission


Nicole Hermetschweiler in die Bildungskommission

Jedes Kind hat ein Recht auf eine gute Schulbildung, auf diesem Grundsatz baue ich meine Bildungspolitik auf. Als Lehrerin und Bildungspolitikerin mit langjähriger Erfahrung würde ich gerne die Bildungslandschaft Ebikons mitgestalten und lege den Fokus auf folgende zentrale Themen. Die Vermittlung von Basiswissen ist oberstes Gebot, denn ohne eine Gute Schulbildung hat man keine Chance auf dem heutigen, umkämpften Arbeitsmarkt. Dementsprechend muss auch die Fachkompetenz geschult werden, denn Fakt ist nun mal, dass Mathematik und Deutsch im Leben der meisten Schulabgänger eine grössere Rolle spielen als Musik  und Handarbeiten. In der heutigen Zeit ist Standort- Flexibilität der Eltern ein Job Kriterium.
Durch Umzüge müssen die Kinder
einen kantonsübergreifenden, einheitlichen Lehrplan antreffen.Ziel ist es auch den Lehrerberuf aufzuwerten, was die Gemeinde mit einer starken Führung und einer sorgfältigen Prüfung von anstehenden Projekten machen kann. Die Lehrpersonen haben einen Bildungsauftrag, sie sollten nicht jede willkürliche Idee in der Schulstube ausprobieren müssen. Eben so wichtig ist nun die Umsetzung des, vom Gemeinderat beschlossenen, zweiten Kindergartenjahres.

Die Bildung ist unser höchstes Gut, sie begleitet uns von Geburt an. Zuerst im Elternhaus, später im Schulhaus. Unsere Ausbildung ist massgebend für die Berufswahl diese ihrerseits sichert unsere Existenz. Kurz gesagt, die Schule ist der Wegweiser für unsere Zukunft. Ich setzte mich mit Freude, Leidenschaft und Engagement für die Volksschule in Ebikon und für alle Schüler dieser
Gemeinde ein.

 Wahlempfehlung

 

 

Aktuelles

  

Kurierlogo

 

 

Banner Parteiprogramm 2015 2019